Der Wickelplatz

Erfahrungen zeigen, dass der Wickelplatz und saubere Windelwäsche im Badezimmer am besten aufgehoben sind. Das hat nicht nur praktische Vorteile für die gesunde und hygienische Körperpflege, sondern dient auch als perfekter Einstieg in die Sauberkeitserziehung. So findet die Körperpflege von Anfang an dort statt, wo sie hingehört, nämlich im Badezimmer.

Für eine hygienische, umweltfreundliche und gesunde Körperpflege ist frisches Wasser nicht nur die preiswerteste, sondern auch die einfachste Möglichkeit, den Windelbereich optimal zu säubern. Ein weiterer Grund, den Wickeltisch lieber ins Badezimmer zu verlegen, ist die praktische Entsorgung des Windelvlies direkt in der Toilette. Auch Gerüche, die beim Windelwechseln leider unvermeidbar sind, sind im Badezimmer weniger störend, als im Kinder- oder Schlafzimmer.

Konventionelle Feuchttücher sind vielleicht praktisch, enthalten aber oftmals viele Inhaltsstoffe zur Konservierung, die auf der zarten Babyhaut zurückbleiben und diese reizen können. Außerdem entsteht unnötiger Müll. Gerade bei der Babypflege sollte gelten: „Weniger ist manchmal mehr“. Frisches lauwarmes Wasser und der flauschige Foxy Baby Waschhandschuh sind schnell zur Hand und reinigen schonend und gründlich. Nach Gebrauch kommt er einfach in die Windelwäsche. Das schont vor allem die empfindliche Babyhaut und ganz nebenbei auch die Umwelt und den Geldbeutel. Bei Bedarf könnt Ihr zum Reinigen milde Babyseife oder ein Babyöl (z.B. Mandelöl) zu Hilfe nehmen – auch unterwegs.