Am 19.11.20 war der Weltoilettentag

26.11.2020 12:39

Warum gibt es den Welttoilettentag eigentlich?

Für die meisten Menschen in Deutschland und anderen Industrieländern
sind saubere Toiletten ganz normal und gehören zum Alltag. 
Deshalb erscheint ein „Welttoilettentag“ für manche vielleicht bizarr.
Doch Wassertoiletten (WC) sind weltweit gesehen ein Luxus.
Dessen sind wir uns oft gar nicht bewusst sind.
Auch hierzulande ist das Thema Toilette und Ausscheidungen leider oft noch ein Tabu.
 

Im Jahr 2013 haben die 193 Mitglieder der UN (Vereinten Nationen)
diesen Tag als internationalen Welttoilettentag beschlossen. In ihrer Erklärung hat die UN die enorm wichtige Bedeutung bei der Hygiene als Hauptmotivation benannt, um vermeidbare Krankheiten zu verhindern. Man möchte damit auf ein großes Tabu-Thema aufmerksam machen, den Toilettengang. Seien wir doch mal ehrlich! Auch hier fällt es den meisten schwer, unbefangen darüber zu sprechen.

Toll gemacht!

Im ZDF/ KIKA Beitrag vom 19.11.2020 „jeder muss mal“
(https://www.zdf.de/kinder/logo/jeder-muss-mal-100.html)

wird darauf hingewiesen, dass der Toilettengang für sehr viele Menschen gar nicht so selbstverständlich ist.
Gut 2,4 Milliarden Menschen weltweit haben noch nicht einmal Zugang zu einem einfachen Klo.
 

Wir finden:

Der Toilettengang ist doch das normalste der Welt!
Jeder tut es, "jeder muss mal"!
Der Umgang mit Ausscheidungen und damit verbundenen Gesundheitsgefahren sollte deshalb ein
wichtiger Bestandteil in der Bildung sein, um dieses Sprech-Tabu zu brechen.

Es gibt sogar Schulprojekte von Organisationen wie die „German Toilet Organization“.

Was hat das nun mit Windeln zu tun?

Wir denken, sehr viel. Denn mit dem Abschied von der Windel kommt dass Töpfchen oder der WC Sitz ins Spiel.
Deshalb sollte der offene Umgang mit Ausscheidungen und dem Toilettengang Teil des Familienlebens sein.

Sprich darüber und trau Dich!
Wann man mit der Windelentwöhnung anfängt, bleibt jedem selbst überlassen.
Wichtig ist, dass es in den Familienalltag passt und Du dabei ein gutes Gefühl hast.
Ob man früher oder später beginnt, wichtig ist vor allem ein vertrauensvoller Begleiter zu sein.
Es gehört ein bisschen Mut dazu und auch Gelassenheit.
Wenn die Kleinen aber einmal ermuntert sind, 
klappt das Trocken werden schneller als man glaubt.

Trainerhöschen sind nach unserer Erfahrung dabei ein exzellenter Begleiter,
denn Sie fangen kleine „Pannen“ auf, ohne gleich die Tageswäsche zu durchnässen.

Weg mit der Windel? Wir unterstützen
den Einstieg in den Windelausstieg
pünktlich zur Adventszeit.

Dein Rabatt von 20%

Dein Rabattcode: jedermussmal

+ gütlig auf unsere Foxy Juniors und Foxy Juniors Sets
+ gültig nur im Online-Shop: foxy-baby.de, ab einem Einkaufswert von 20 EUR
+ gültig vom 27.11.20 bis zum dritten Advent
+ nicht mit anderen Rabatten kombinierbar

Die Trainerhöschen gibt es aktuell in drei Größen von 80-110.

⭐️natürliche Baumwolle auf der Haut
⭐️leicht und bequem wie Unterwäsche
⭐️Nässeschutz klimaregulierend, urinbeständig
⭐️elastische Bündchen aus 100% Bio-Baumwolle (GOTS)
⭐️flexibel verwendbar mit und ohne zusätzlicher Einlage

direkt zum Shop: www.foxy-baby.de/shop

Du hast noch Fragen zum Produkt?
Kontaktiere uns gleich hier über unser Kontaktformular 

vorweihnachtliche Grüße aus der Lausitz
und bleib gesund.

Alex & Karla

*
Foxies Family GmbH
E-Mail: kundenservice@foxies.de


Herze 🧡 und folge 👍 uns auf social media:
Instagram: https://www.instagram.com/foxybabystoffwindeln/
faceboock: https://www.facebook.com/FoxiesFamily/
Pinterest: https://www.pinterest.de/foxybabystoffwindeln/


+++

Newsletter jetzt abbestellen

+++

Foxies Family GmbH . Geschäftsführerin Karla Fornoville .  HRB 12469 CB . USt-IdNr. DE815617668
Sitz der Gesellschaft: Liebenwerdaer Straße 14 . 03253 Tröbitz


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.