An- oder Ausgerissene Anhänger am Foxy Baby Waschsack. Was kann ich tun?

12.04.2018 17:37

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Sie haben kürzlich einen Foxy Baby Waschsack mit zusätzlichem Aufhänger (Sternenband mit Druckknöpfen) gekauft. Vielen Dank. 

Leider haben wir festgestellt, dass bei manchen Waschsäcken der Aufhänger aus der Naht ausreißt, wenn der Beutel zu schwer befüllt ist. Deshalb möchten wir Sie darauf hinweisen, den Beutel nicht freihängend mit nassen Einlagen/ Windeln voll befüllt aufzuhängen. Der Waschsack sollte zum Befüllen am besten in Kombination mit dem Foxy Baby Windeleimer oder ähnlichen verwendet werden, indem die Öffnung über den Rand des Eimers gestülpt wird. Wenn Sie den Beutel ohne Eimer verwenden möchten, dann achten Sie bitte unbedingt darauf, dass er nicht schwerer als 1,5 kg beladen ist, oder zusätzlich auf einem festen Untergrund steht. 

Was können Sie jetzt tun?

Sie besitzen etwas Geschick beim Nähen und verfügen über ein Nähmaschine? Dann könnten Sie die Naht selbst sichern, indem Sie kurz von außen über die Naht beim Anhänger nähen, um die Stabilität des Anhängers zu erhöhen. Eine Anleitung finden Sie hier.

Auf Wunsch können Sie ihren Waschsack kostenlos zurücksenden und wir sichern die Naht nachträglich. Bitte senden Sie uns dafür eine E-Mail an: kundenservice@foxies.de. Wir klären dann die Rücksendung und Nacharbeit. Ihnen entstehen keine Kosten.


Anhänger reparieren oder stabilisieren: So geht's!

Sie brauchen: eine ganz normale Haushaltsnähmaschine.
Bitte eine dünnen spitze Nadel verwenden und das möglichst dickste Garn für diese Nadel.

1. Naht reparieren falls nötig?

Sollte die Naht am Anhänger beschädigt oder offen sein, muss zuerst der Anhänger zurück in die Nahtzugabe gelegt werden. Der Waschsack muss auf links gewendet sein. Dann wird die Naht wieder mit einem einfachen Geradstich geschlossen.


2. Anhänger sichern.

Wende Sie den Waschsack wieder auf rechts, also normal.
Wir wollen mit einem engen Zickzack eine Naht setzen, um den Anhänger zu stabilisieren und um die Seitennaht des Waschsacks zu entlasten. Folgende Einstellungen sollten Sie an der Nähmaschine Vornehmen:

Zickzackstich. Stichbreite: 2,5 . Stichlänge: 1 (eng)



2.1. Richtig einlegen.

Legen Sie den Waschsack unter das Nähfüßchen und spannen es ca. 5 mm vor dem Anfang des Anhängers fest.
Rechts liegt die Kante des Waschsacks seitlich soweit unter dem Nähfüßchen, bis dieses die Seite des Knopfes berührt.


2.2 Riegeln und Nähen.

Beginne Sie mit einem Riegel und nähe dann so lange, bis Sie 5 mm am Anhänger vorbei sind. Dann riegeln Sie erneut ab.
 


2.3. Fertig!

Jetzt sitzt der Anhänger wieder bombenfest 😁
Danke für Ihre Hilfe!

Bitte nicht vergessen: Der Waschsack sollte nicht mehr als 1,5 kg Wäsche enthalten, wenn Sie Ihn daran aufhängen wollen. Sonst stellen Sie ihn einfach auf den Boden oder verwenden ihn in einem Windeleimer.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.